Über uns - fba Köngen Website 2018

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns


Die Familienbildungsarbeit Köngen wurde im Jahr 1967 gegründet und gehört zu den 27 Einrichtungen

in Baden-Württemberg, die in der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten in Württemberg
zusammengeschlossen sind.


Leitbild der FBA Köngen

Unsere Identität
Die Familienbildungsarbeit (FBA) Köngen ist eine selbständig arbeitende Erwachsenen- und Familienbildungseinrichtung unter der Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde Köngen. Verantwortet wird unsere Arbeit von einem Team mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.
Unterstützt werden wir darüber hinaus von der bürgerlichen Gemeinde und der katholischen Kirchengemeinde. In Köngen arbeiten wir als Kooperationspartner mit verschiedenen anderen Institutionen zusammen und gestalten dieses Netzwerk aktiv mit.
Wir sind Mitglied im Ev. Kreisbildungswerk Esslingen und in der evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten in Württemberg. Vom Land Baden-Württemberg erhalten wir Fördermittel nach dem Weiterbildungsgesetz. Als Träger der Jugendhilfe wird unsere Arbeit vom Landkreis Esslingen gefördert.

Unser Auftrag und unser Selbstverständnis:
Die FBA Köngen ist in ihrer Arbeit geleitet durch ein christlich geprägtes, ganzheitliches Menschenbild.
Unsere Angebote sind zielgruppenorientiert, bedarfsgerecht, integrierend.
Die FBA Köngen versteht sich als Expertin für Familienfragen. Unsere Angebote richten sich an Erwachsene, Kinder,

Familien in jeder Form und deren Mitglieder, unabhängig von Konfession, Herkunft, Geschlecht, Alter und Einkommenssituation.
Zur Weiterentwicklung unseres Bildungsangebotes stehen wir im ständigen Austausch
mit allen Beteiligten.
Über Anregungen zu unserer Arbeit freuen wir uns.

Bildungsverständnis:
Unsere Angebote verhelfen zu sinnvoller, sozial verantwortlicher und gesundheitsbewusster
Lebensgestaltung.
Sie stärken Menschen darin , den eigenen inneren Bedürfnissen und den vielseitigen äußeren Anforderungen unserer heutigen Gesellschaft gerecht zu werden.
Die Erhaltung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit steht hierbei im Mittelpunkt. Wir sehen Lernen als lebenslangen Prozess für jeden Menschen .
Wir
- bieten Orte der Begegnung,
- fördern soziale Kontakte,
- machen präventive und die Entwicklung begleitende Angebote zur Lebensgestaltung,
- ermöglichen Lernen mit Freude und ohne Leistungsdruck
- geben Anregungen für eigenständiges Tun und das Entdecken der eigenen Talente
- vermitteln Hilfe zur Selbsthilfe
- und wecken Begeisterung.

Qualitätsmaßstäbe, Umgang/Kommunikation unter den Beteiligten
Der Umgang und die Kommunikation innerhalb der FBA und mit unseren Kursleitenden, Kooperationspartnern

und Kursteilnehmern  ist geprägt durch Transparenz, Vertrauen, Wertschätzung und Verlässlichkeit.

Unsere Strukturen und Kommunikationswege  sind überschaubar.
Es ist uns ein Anliegen, Informationen zeitnah und zuverlässig aufzunehmen und auf  kurzem und schnellen Weg weiterzugeben.

Unsere Kurse finden in geeigneten Räumen an verschiedenen Orten in Köngen statt.
Bei unserer Programmgestaltung achten wir inhaltlich und organisatorisch auf Professionalität, Zuverlässigkeit und hohe Qualität.

Wir reagieren flexibel auf aktuelle Anforderungen.
Zu den örtlichen Medien pflegen wir einen guten Kontakt.

Bei der Beschäftigung von Kursleitenden und Mitarbeitenden achten wir auf
- der Tätigkeit entsprechende Qualifikation
- aktuellen Stand der Lerninhalte, Lehr- und Lernmethoden
und unterstützen deren Weiterbildung.


Aufklärung über den Datenschutz bei der fba Köngen als kirchlicher Einrichtung
gem. den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes
der Evangelischen Kirche Deutschland DSG EKD vom 24.05.2018

Die Familienbildungsarbeit Köngen nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

1. Rechtmäßigkeit, Einwilligung:
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist nur dann zulässig,
wenn sie durch eine Rechtsvorschrift erlaubt ist oder die betroffene Person ausdrücklich ihre Erlaubnis hierzu erteilt.
Aus diesem Grunde bitten wir Sie bei jeder Anmeldung um Ihre ausdrückliche Zustimmung
a. zur grundsätzlichen Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
b. zur Aufbewahrung über den ursprünglichen Zweck der Kursteilnahme hinaus aufgrund
der Bestimmungen des Weiterbildungsgesetzes, wonach wir verpflichtet sind,
Ihre Unterlagen für 10 Jahre aufzubewahren.

2. Einwilligung für Minderjährige:
Für Minderjährige (bis zur Vollendung des 18 Lebensjahres) müssen deren Sorgeberechtigten
in die Verarbeitung ihrer Daten einwilligen, das heißt dass die Verarbeitung nur rechtmäßig ist,
wenn die Sorgeberechtigten die Einwilligung erteilt oder der Einwilligung zugestimmt haben.

3. Zweckbindung, Datenminimierung:
Grundsätzlich speichern, verarbeiten und verwahren wir nur diejenigen personenbezogenen Daten,
die wir für unsere Kursorganisation, -Kursverwaltung, -Kursabrechnung und zur Erfüllung unserer rechtlichen
Verpflichtungen nach dem Weiterbildungsgesetz (WBG) benötigen.

Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

4. Integrität und Vertraulichkeit, Datensicherheit
Zur Sicherung und Verschlüsselung, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder
unrechtmäßiger Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung Ihrer Daten haben wir die
notwendigen technischen Vorkehrungen getroffen.
Sämtliche Personen, die innerhalb unserer Einrichtung
(Leitung, Verwaltungsmit-arbeitende, ehrenamtliche Kursbegleitungen, Kursleitende)
an der Verarbeitung Ihrer Daten beteiligt sind bzw. von ihnen Kenntnis erhalten,
haben wir ausdrücklich auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.
Unsere Kursleitungen erhalten von uns nur Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer, den Namen Ihres Kindes,
wenn es am Kurs teilnimmt und dessen Geburtsdatum (wenn es für eine altersgerechte Vorbereitung des Kurses erforderlich ist).
Teilnehmerlisten werden von uns per E-Mail nur passwortgesichert verschickt.
E-Mail-Adressen und Bankdaten werden ausschließlich geschäftsstellenintern gespeichert und verarbeitet.

Für die Abbuchung der Kursgebühren im Lastschriftverfahren haben wir die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen beauftragt.
Diese unterwirft sich im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere Ihren Kontodaten, ebenso den aktuellen Datenschutzbestimmungen. Die online-Übermittlung Ihrer Bankdaten erfolgt selbstverständlich mit nach aktuellem technischen Stand bestmöglicher Absicherung.

5. Richtigkeit:
Personenbezogene Daten müssen sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein. Wir bitten Sie deshalb, uns bei Änderungen (Name, Adresse, Tel., E-Mail-Adressen, Bankverbindung) zu informieren.

6. Widerrufs-, Änderungs- , Auskunfts- und Löschungsrechte:
Auf Antrag haben Sie (bei Minderjährigen vor der Volljährigkeit die Sorgeberechtigten) jederzeit das Recht
auf Widerruf der Einwilligung nach Abs. 1, auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten, deren Berichtigung,
Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, soweit eine unsererseits einzuhaltende rechtliche Verpflichtung
zur Aufbewahrung nicht entgegensteht.

7. Aufsichtsbehörde
Bei Fragen zur kirchlichen Datenschutzaufsicht können Sie sich an den für Württemberg
zuständigen Beauftragten für den Datenschutz der EKD, Herrn Jacob, oder in der Außenstelle in Ulm
an den Regionalverantwortlichen für die Datenschutzregion Süd, Herrn Dr. Axel Gutenkunst, wenden:

Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD

Herr Michael Jacob
Böttcherstr. 7
30419 Hannover
Tel. 0511-768128-0
Fax: 0511-768128-20
E-Mail: info@datenschutz.ekd.de
www.datenschutz.ekd.de

Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD in der Außenstelle Ulm:

Herr Dr. Axel Gutenkunst
Hirschstr. 4
89073 Ulm
Tel. 0731-140593-0
Fax: 0731-140593-20
E-Mail: sued@datenschutz.ekd.de
www.datenschutz.ekd.de

erstellt: 14.05.2018
Angelika von der Dellen


 
fba - Familienbildungsarbeit Köngen
Kiesweg 10, 73257 - Köngen
Telefon 07024/868789
anmeldung@fba-koengen.de
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü