Leben gestalten in Familie und Gesellschaft - fba Köngen Website 2018

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leben gestalten in Familie und Gesellschaft

Programm 2018/19




 
 
1.001 Frühstück mit anschließendem Fitnessprogramm für Kopf und Körper
Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren!
In Kooperation mit dem Krankenpflegeverein Köngen
Montagvormittags um 9.15 Uhr wollen wir uns zu einem gemütlichen Frühstück treffen;
im Anschluss ab 10.00 - 11.30 Uhr stehen Bewegung, Musik, Merktraining, Spaß und Unterhaltung auf dem Programm.
Wir wollen zu verschiedenen Themen ins Gespräch kommen und Wissenswertes über Gesundheit und unser Leben im Alter erfahren.
Um eine Spende wird gebeten

Zum gestaltenden Team gehören:
Barbara Bauschert - Bucher, Karin Roos-Erbs, Manuela Schurz, Christine Zimmermann



Hier die Termine bis Weihnachten 2018:
17. September
15. Oktober
12. November
10. Dezember

Die Termine ab Januar 2019 werden im Köngener Anzeiger veröffentlicht.

Anmeldung zum Frühstück bitte immer bis zum Freitag davor bei Frau Schurz, Tel. 84336.
Neue Interessierte bitte bei Frau Schurz erfragen, ob noch Plätze frei sind.
Sollten Sie einen Fahrdienst benötigen, melden Sie sich bitte ebenfalls bei Frau Schurz.
Vielen Dank!

Räume des Krankenpflegevereins Köngen, Oberdorfstr. 21, 73257 Köngen

Der KPV Köngen berät auch zu allen Fragen des Älter Werdens und Vorsorgens
und lädt Sie auch zu anderen Angeboten ganz herzlich ein:
Urlaub ohne Koffer im September, Fröhliche Runde (Mo, Do und Fr) , B.U.S. oder Heilig Abend Feier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Susanne Liebhart 07024 466819, info@kpv-koengen.de






1.002 Bolivianischer Abend: Gemeinsam für ein gutes Klima
Eine Kooperationsveranstaltung des Weltladens Köngen, der Initiative EINE WELT Köngen e.V., der Fairen Gemeinde,
der Fairtrade Town Steuerungsgruppe, der Fairen Kita Kinderhaus Regenbogen,
der VHS Köngen, der fba Köngen, der Oikocredit-Fördergruppe Köngen und dem Oikocredit-Förderkreis Baden-Württemberg.

„Gemeinsam für ein gutes Klima“ ist das Motto der diesjährigen Fairen Woche, die vom 14. bis zum 28. September 2018 stattfindet. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Folgen des Klimawandels. Zur diesjährigen Fairen Woche besucht Nelson Perez – Präsident von ANAPQUI (Asociation Nacional de Productores de Quinoa) auf Einladung des Weltladens am 22. September Köngen. ANAPQUI ist ein Zusammenschluss von Quinoa-Bauern in Bolivien. In der kargen Gegend des Altiplano leben die Menschen vom Quinoa-Anbau – weiße, rote und schwarze Quinoa werden hier seit Generationen angebaut, wo sonst nichts wächst. Der Klimawandel setzt den Bauern jedoch zu. Durch stärkere Winde, die Hitze und weniger Niederschlag fallen Ernten aus. ANAPQUI unterstützt die Bauern mit dem eigenen technischen Institut, das u. a. verbesserte Produktionsmethoden erforscht, höheren Preisen für Quinoa und Weiterbildungen in Buchhaltung und Verwaltung. Gustavo informiert über die Arbeit von ANAPQUI und erklärt, wie der Faire Handel die Quinoa-Kleinbauern bei der Bewältigung der Folgen des Klimawandels unterstützt.
Die Veranstaltung wird von einem bolivianischen Musiker-Duo umrahmt.
Es wird eine Quinoa-Verkostung angeboten und Kooperationspartner informieren über ihre Arbeit.

Samstag, 22.9.2018, 19.30 – 21.30 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Zehntscheuer, Kiesweg 5, Köngen





1.003 Informationsabend Kindertagespflege
Individuelle und familiennahe Betreuung
Die Kindertagespflege ist ein flexibles und individuelles Betreuungsangebot.
Der kleine, familiäre Rahmen und die Bindung an eine konstante Bezugsperson ist ein Grund,
warum sich besonders Eltern von Kleinkindern für die Betreuung bei einer Tagesmutter entscheiden.
Darüber hinaus können auch Kinder über drei Jahren nachmittags als Ergänzung zur Betreuung in Kindergarten/Schule
von Tagesmüttern betreut werden.

Dieser Infoabend ist für alle gedacht, die gern mehr über die Kindertagespflege erfahren möchten:
Für Eltern, die eine liebevolle, flexible und familiennahe Betreuung für ihr Kind suchen.
Wie findet die Suche und Vermittlung einer geeigneten und passenden Tagespflegeperson statt?
Wie sind die Rahmenbedingungen und Kosten für einen Platz bei einer Tagesmutter?

Für alle Personen, die sich für die Tätigkeit als Tagespflegeperson interessieren:
Welche Voraussetzungen sind nötig und wie sieht die Qualifizierung aus?
Was kann eine Tagespflegeperson verdienen, welche Zuschüsse erhält sie?

Mittwoch, 24.10.2018, 20.00 – 21.30 Uhr
Zur besseren Planung bitten wir, auch wenn der Abend kostenlos ist, um Anmeldung.
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Cornelia Giel, Diplom-Sozialarbeiterin (FH)
Tageselternverein Kreis Esslingen e.V.Regionalabteilung Esslingen





Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren, Modul I
In Kooperation mit dem DRK-Ortsverein Köngen und dem Krankenpflegeverein Köngen
Egal wie alt man ist, Helfen ist immer ein gutes Gefühl! Dieser Kurs richtet sich an Seniorinnen und Senioren
und vermittelt die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen, die im Zusammenhang mit altersbedingten Erkrankungen stehen.  
Durch chronische Erkrankungen, wie z.B. Diabetes und Bluthochdruck, erhöht sich die  Gefahr, einen Notfall zu erleiden.
Folgen können Schlaganfall, Herzinfarkt oder Sturzverletzungen sein.
Bei diesem Kurs bekommen Sie Tipps, wie Sie bei Notfällen in Ihrem Umfeld richtig reagieren können,
um Bekannten, Freunden und Verwandten  schnell und richtig helfen zu können.
Die Maßnahmen werden im Rahmen des Kurses auch geübt, um sie zu verinnerlichen.
Lassen Sie sich deshalb von uns in Erster Hilfe ausbilden, denn gerade im Alter können Sie Leben retten!
Damit gehören Sie zu denen, die im Notfall helfen und nicht nur zuschauen können.

Wir bieten 2 verschiedene Module mit unterschiedlichen Schwerpunkten an:
Im ersten Modul geht es schwerpunktmäßig um das richtige Absetzen eines Notrufes. Des Weiteren wird die
stabile Seitenlage und deren richtige Anwendung behandelt. Krankheitsbilder wie Schlaganfall und Diabetes mellitus
sind in diesem Kurs ebenso Thema wie die Frage, wie Stürze zu verhindern sind bzw. wie zu reagieren ist,
wenn dann doch jemand gestürzt ist. Denn es ist immer gut zu wissen, wie man Notfallsituationen erkennen und schnell helfen kann.

Im zweiten Modul geht es um Herzerkrankungen.
Hier wird besprochen, wie ein Herzinfarkt zu erkennen und welche Maßnahmen zu ergreifen sind.
Auch das Thema Bluthochdruck, das viele ältere Menschen betrifft, und die daraus möglicherweise entstehenden Beschwerden,
werden in diesem Kurs besprochen und der schlimmste Fall der Fälle, die Reanimation, geübt.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

Modul I:
1.004a Samstag, 27.10.2018, 9.00 – 13.00 Uhr
1.004b Samstag, 16.3.2019, 9.00 – 13.00 Uhr

Modul II
1.005a Samstag, 27.10.2018, 14.00 – 18.00 Uhr
1.005b Samstag, 16.3.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Gebühr beide Module 40,00 €, Gebühr Modul einzeln 25,– €
Feuerwehrhaus, Hirschgartenstr. 35, Köngen

Leitung: Nadine Bullinger-Schreiber, Ausbilderin DRK- Köngen




1.006VHS Schlagfertigkeitstraining,
die Kunst, die richtigen Worte zu finden;
in Kooperation mit der VHS Köngen
Mit spontanen, humorvollen und spritzigen Antworten überraschen Sie Ihr Gegenüber und verschaffen sich einen Vorteil beim weiteren Gesprächsverlauf. Sie werden Ihren aktiven Wortschatz spürbar erweitern, damit Sie auch in Belastungssituationen flüssig und treffend formulieren. Dieses Seminar macht Sie wortgewandt, sicher und selbstbewusst, nicht nur im Umgang mit Einwänden und Angriffen.

Dienstag, 20.11.2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Gebühr: 30,30€
Burgschule Köngen, Eingang Neubau, Raum 1.06
Leitung: Matthias Dahms
Anmeldung bei der VHS unter Tel. 0711-550210, koengen@vhs-esslingen.de
Bitte die Kursnummer T321012 angeben!






Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs
für Mädchen ab 15 Jahren und junge Frauen
siehe Kursausschreibung im Fachbereich 4; Kurs Nr. 4.013




Gemeinsame Angebote der Gemeinde Köngen, der fba,
der Volkshochschule, der VHS und des Krankenpflegevereins Köngen
BIK Begegnung in Köngen

1.007BIK Android-Smartphone und Android - Tablet in langsamen Schritten
Dieser Kurs richtet sich an Besitzer eines Android-Smartphones oder Android-Tablets,
die in den Gebrauch dieser Geräte in langsamen Schritten einsteigen möchten.
Sie werden mit den wichtigsten Funktionen von Android-Smartphones und -Tablets in langsamen Schritten vertraut gemacht
und erwerben sich die Grundlagen für Ihre Arbeit mit dem Betriebssystem Android.
Ebenso erwerben Sie Kenntnisse zum Gebrauch der wichtigsten Anwendungsprogramme,
die mit dem Smartphone und Tablet mitgeliefert werden.
Darüber hinaus bekommen Sie viele Tipps zur Softwareanschaffung.

Inhalte:
-Grundsätzliche Bedienung eines Smartphones/Tablets
-Das Google-Konto und die wichtigsten Einstellungen
-Mobilfunkvertrag und Sim-Karte
-E-Mail, Kalender und Adressbuch nutzen
-Fotografieren und Filmen  
-Medien auf dem Gerät verwalten
-Im Internet surfen und Browser nutzen
-Navigation und Routenplanung
-Sicherheitsfragen und Virenschutz
-Den Appstore nutzen und neue Apps laden und installieren
-Speichererweiterungen
-Nützliches Zubehör
-Tipps und Tricks

Bitte mitbringen: Betriebsbereites Android-Smartphone einschließlich USB-Kabel und Netzteil und sofern vorhanden Google-ID mit dem dazugehörigen Passwort

2 × Dienstag, 20.11. – 27.11.2018, 8.30 – 11.30 Uhr
Gebühr: 58,– €; eine Bezuschussung durch die Gemeinde Köngen wird in Aussicht gestellt!
Bitte fragen Sie bei der Anmeldung nach.
Zehntscheuer, Kiesweg 5, Köngen
Leitung: Andreas Konitzer
Anmeldung bei der VHS unter Tel. 0711-550210, koengen@vhs-esslingen.de Bitte die Kursnummer T314322 angeben





1.008BIK Cane-Fu; die Selbstverteidigung mit Gehstock oder
Regenschirm für Senioren
Ein sicheres Gefühl beim Einkauf oder Spaziergang
Bei Auseinandersetzungen oder Pöbeleien auf der Straße verhilft uns die Möglichkeit,
mit unserem Gehstock oder Regenschirm wehrhaft umgehen zu können, zu einem selbstbewussteren Auftreten und vermeidet,
dass wir von vornherein die Opferrolle übernehmen. Cane-Fu ist neben Selbstverteidigung auch mentale Stärkung für Deeskalation,
Bewegung, Gymnastik, Sturzprophylaxe und Spaß. Wir werden keine Kämpfe austragen, keine blauen Flecken mit heim nehmen.
Wir werden mit Spaß und Neugier Grundtechniken der Stockführung kennen lernen, die uns hilfreich sein können,
falls wir uns einmal zur Selbstverteidigung entschließen müssen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich,
Stöcke können ausgeliehen werden gegen eine kleine Gebühr von 2.- € - so schonen Sie beim Üben den eigenen Stock oder Schirm.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen Sie etwas zum Trinken mit.

Freitag, 8.2.2019, 16.00 – 18.00 Uhr, Samstag, 9.2.2019, 10.00 – 12.00 Uhr
Gebühr: 40,–€, eine Bezuschussung durch die Gemeinde Köngen wird in Aussicht gestellt! Bitte fragen Sie bei der Anmeldung nach.
Leitung: Dr. med. Jan Fitzner
Zehntscheuer, Kiesweg 5, Köngen
Anmeldung: Krankenpflegeverein Köngen, Tel. 07024-466819, info@kpv-koengen.de





1.011VHS Glockenspiel auf dem Alten Rathaus der Stadt Esslingen
Führung, in Kooperation mit der VHS Köngen
Es erwartet uns eine unterhaltsame und kurzweilige Führung im Esslinger Rathaus mit historischen Informationen u.a.
über die Neugestaltung der Fassade im Jahre 1585 durch Heinrich Schickhardt und die Glocken des Glockenspiels
von 1927 in den Säulentürmen auf den Dachgiebel. Bevor wir uns mit Herrn Hirschmann auf den Weg zur Glockenspielstube
im 3. Stock des Rathauses machen, hören wir zur Begrüßung 2 Glockenspiele - live von ihm gespielt.
Wir erfahren Interessantes und Wissenswertes über die Schickhardthalle und tauchen ein in
die Geschichte des Esslinger Glockenspiels und die Bearbeitung der Glockenspielkompositionen.
Zum Abschluss spielt uns Herr Hirschmann nochmals eine Glockenspiel-Melodie -
mit dem neuen Wissen ein erweitertes Hörerlebnis!
Treffpunkt: 73728 Esslingen, Am Brunnen vor dem Rathaus, Marktplatz 1,
Parken: Agnespromenade Tiefgarage Marktplatz
Freitag, 22.3.2019, 18.00 – 20.00 Uhr
Gebühr: 10,–€
Leitung: Eckart Hirschmann
Anmeldung bei der VHS unter Tel. 0711-550210, koengen@vhs-esslingen.de.
Bitte die Kursnummer U245240 angeben!






1.009BiK Erste-Hilfe am Kind für Großeltern
Dieser Kurs wendet sich speziell an Großeltern die ihr Wissen im Bereich der Ersten Hilfe wieder auffrischen möchten.
Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult.
Egal ob auf dem Spielplatz oder zuhause, mit diesem Kurs haben Sie die wichtigsten Erste Hilfe Maßnahmen
schnell und sicher wieder auf dem aktuellsten Stand.

Bitte mitbringen: Schreibzeug
Samstag, 25.5.2019, 13.00 – 18.00 Uhr
Gebühr 30,– €
Feuerwehrhaus, Hirschgartenstr. 35, Köngen
Leitung: Nadine Bullinger-Schreiber, Ausbilderin DRK- Köngen
Anmeldung: fba Köngen, Tel. 07024-868789 oder anmeldung@fba-koengen.de






1.010 Wer entscheidet für mich, wenn ich nicht mehr dazu in der Lage bin?
In Kooperation mit dem Krankenpflegeverein Köngen
Vorsorgende Papiere, wie z.B. die Generalvollmacht, eine Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung
stellen hilfreiche Stützen dar, mit denen Sie frühzeitig „Ihren“ Willen für den Krankheitsfall bekunden und schriftlich fixieren können.
Angehörige können mit diesen Papieren dafür sorgen, dass Ihre Wünsche umgesetzt werden, für den Fall,
dass Sie dies nicht mehr alleine können. Juristen, Mediziner und Sozialarbeiter der Esslinger Initiative
haben Formulierungsvorlagen erarbeitet, die Grundlage sein können für Ihre persönliche Willensbekundung.
Diese Vorlagen zur Generalvollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung werden an diesem Abend besprochen.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

Donnerstag, 4.4.2019, 20.00 – 21.30 Uhr
Gebühr 6,– €
Räume des Krankenpflegevereins Köngen, Oberdorfstr. 21, 73257 Köngen

Leitung: Susanne Liebhart, Dipl. Psychologin,
Koordinatorin beim Krankenpflegeverein Köngen,
kommunale Anlaufstelle für Pflegestützpunktfragen der Gemeinde
 







nach oben



 
fba - Familienbildungsarbeit Köngen
Kiesweg 10, 73257 - Köngen
Telefon 07024/868789
anmeldung@fba-koengen.de
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü