Kurse Kinder/Jugendliche - Familienbildungsarbeit Köngen

Familienbildungsarbeit Köngen
Menü
07024 868789
anmeldung@fba-koengen.de
Direkt zum Seiteninhalt

Kurse Kinder/Jugendliche

PROGRAMM 2019/2020




Kindertanz
 
Kinder tanzen, singen und bewegen sich bekanntlich gerne. In unseren auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmten Kindertanzkursen steht primär das Tanzen auf dem Programm. Unterstützt wird die musikalische Entwicklung der Kinder aber auch durch das gemeinsame Singen und durch Rhythmusspiele.  Die Kinder finden hier die Zeit, sich zu bewegen, die Musik und den Tanz für sich zu entdecken und auch die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
 
Bitte mitbringen: Tanz- od. Sportbekleidung, Gymnastikschuhe oder Stoppersocken und etwas zum Trinken.
 



 
Tanzmäuse
für Jungen und Mädchen von 2 - 3,5 Jahren mit Begleitung
 
4.001a 11 × Donnerstag, 19.9. – 12.12.2019, 14.30 – 15.15 Uhr
Gebühr 36,30 €
 
4.001b 9 × Donnerstag, 9.1. – 26.3.2020, 14.30 – 15.15 Uhr
Gebühr 29,70€
 
4.001c 10 × Donnerstag, 23.4. – 16.7.2020, 14.30 – 15.15 Uhr
Gebühr 33,– €
Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal
Leitung: Bianca Oberlechner, Sportlehrerin




 
 
Tanzzwerge I
für Jungen und Mädchen ab 31/2 bis zum 5. Geburtstag

4.002a 11 × Donnerstag, 19.9. – 12.12.2019, 15.25 – 16.10 Uhr
Gebühr 36,30 €
 
4.002b 9 × Donnerstag, 9.1. – 26.3.2020, 15.25 – 16.10 Uhr
Gebühr 29,70
 
4.002c 10 × Donnerstag, 23.4. – 16.7.2020, 15.25 – 16.10 Uhr
Gebühr 33,– €
 
Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal
Leitung: Bianca Oberlechner, Sportlehrerin





 
Tanzzwerge II
für Jungen und Mädchen ab 31/2 bis zum 5. Geburtstag
 
4.003a 11 × Donnerstag, 19.9. – 12.12.2019, 16.20 – 17.05 Uhr
Gebühr 36,30 €
 
4.003b 11 × Donnerstag, 9.1. – 26.3.2020, 16.20 – 17.05 Uhr
Gebühr 36,30 €
 
4.003c 10 × Donnerstag, 23.4. – 16.7.2020, 16.20 – 17.05 Uhr
Gebühr 33,– €
 
Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal
Leitung: Dorothee Pöck, Musiklehrerin im Verein





 
Tanzfüchse
für Jungen und Mädchen ab 5 bis 7 1/2 Jahren
 
4.004a 11 × Donnerstag, 19.9. – 12.12.2019, 17.15 – 18.00 Uhr
Gebühr 36,30 € Gebühr  
 
4.004b 11 × Donnerstag, 9.1. – 26.3.2020, 17.15 – 18.00 Uhr
Gebühr 36,30 € Gebühr  
 
4.004c 10 × Donnerstag, 23.4. – 16.7.2020, 17.15 – 18.00 Uhr
Gebühr 33,– € Gebühr
 
Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal
Leitung: Dorothee Pöck, Musiklehrerin im Verein






 
Zumba-Kids    
Zumba Kids ist ein spezielles Bewegungskonzept für Kinder auf der Grundlage der Zumba Tanz- und Fitnessphilosophie. Dabei steht der Spaß an Bewegung und am Tanzen im Vordergrund. Eine Zumba Kids Stunde besteht aus leicht zu erlernenden Tanzschritten und kinderfreundlichen Choreografien zu abwechslungsreicher und fröhlicher Musik, der perfekte Spaß für tanzfreudige und bewegungshungrige Kids. Und ganz nebenbei wird auch noch Balance, Koordination, Konzentration sowie Teamwork der Kids gefördert.
Bitte in Sportbekleidung kommen und Turnschläpple (keine Turnschuhe wegen des Bodens) und etwas zum Trinken mitbringen
 
Gruppe I von 7 1/2 - 10 Jahren
4.005a 9 × Mittwoch, 9.10. – 11.12.2019, 16.40 – 17.40 Uhr
Gebühr 39,60 €
 
4.005b 11 × Mittwoch, 8.1. – 25.3.2020, 16.40 – 17.40 Uhr
Gebühr 48,40 €
 
4.005c 11 × Mittwoch, 22.4. – 15.7.2020, 16.40 – 17.40 Uhr
Gebühr 48,40 €
Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal
Leitung: Kirstin Kronmüller, Zumba-Kids-Instructor



 
Gruppe II von 10-13 Jahren
4.006a 9 × Mittwoch, 9.10. – 11.12.2019, 17.40 – 18.40 Uhr
Gebühr 39,60 €
 
4.006b 11 × Mittwoch, 8.1. – 25.3.2020, 17.40 – 18.40 Uhr
Gebühr 48,40 €
 
4.006c 11 × Mittwoch, 22.4. – 15.7.2020, 17.40 – 18.40 Uhr
Gebühr 48,40 €
Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Kudersaal
Leitung: Kirstin Kronmüller, Zumba-Kids-Instructor





 
Yoga für Kinder
von 6 - 10 Jahren
Bist du manchmal unruhig oder zappelig oder kannst du dich in der Schule oder bei den Hausaufgaben schlecht konzentrieren? Dann solltest du Kinder-Yoga kennenlernen!
Denn Kinder-Yoga macht stark! Du lernst, im hektischen Alltag zu entspannen und findest Möglichkeiten die Konzentration und Lernfähigkeit für die Schule zu verbessern. Du verbesserst deine Haltung und stabilisierst dein Gleichgewicht. Ganz nebenbei entwickelst du ein sicheres Körperbewusstsein und eine bessere Selbstwahrnehmung. Das alles auf ganz spielerische Weise. Beim Yoga geht es nicht darum, der Erste, Beste oder Schnellste zu sein, sondern darum, du selbst zu sein!
Bitte mitbringen: kleines Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken

4.007a 3 × Freitag, 11.10. – 25.10.2019, 16.45 – 17.45 Uhr
Gebühr 25,– €
 
4.007b 3 × Freitag, 13.3. – 27.3.2020, 16.45 – 17.45 Uhr
Gebühr 25,– €
fba, Kiesweg 10, Großer Raum
Leitung: Jessica Bunz, Yoga-Lehrerin





 
4.008 Unsere stacheligen Freunde - die Igel  
ab 6 Jahren
Leider werden jedes Jahr sehr viele Igelmütter überfahren und ihre Igelbabies bleiben hilflos zurück. Um diese kleinen Igel kümmern sich Igelstationen. Heute ist die Igelpflegerin Anette Lampart aus Esslingen bei uns zu Besuch. Sie bringt einige Igel, um die sich in ihrer Auffangstation kümmert, mit und erklärt, wie man einen gefundenen Igel am besten gesund pflegt und wo ein geeigneter Ort für eine Überwinterung sein könnte. Sie zeigt euch, wie man ein Igelkind füttert und vielleicht traut sich auch der eine oder die andere von euch, einen kleinen Igel zu streicheln.

Freitag, 11.10.2019, 15.00 – 16.00 Uhr
Gebühr 5,– €, Frau Lampart freut sich über eine kleine Spende zur Finanzierung von Futter und Tierarztkosten.
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Anette Lampart, Igelberatungsstelle Esslingen
 
 
 







 
4.009 Was machen die Fledermaus und der Marienkäfer im Winter?
Wie und wo können die Tiere den Winter überstehen?
Der Winter ist für viele Organismen eine schwierige Zeit. Alle Tiere wie zum Beispiel Igel, Schwalben und Fledermäuse, und kleine Tiere wie Marienkäfer, Schmetterlinge und Spinnen haben ihre Strategien den Winter zu überleben. Im Herbst fliegen diejenigen fort, die keine Nahrung finden. Andere finden einen Unterschlupf und schlafen ein. Wenn die Temperatur sinkt, suchen Insekten und andere wirbellose Tiere einen geschützten Platz unter Baumrinden, Steinen oder im Boden. Einige Tiere verstecken sich auch in Höhlen oder Gebäuden. In diesem Kurs lernen wir die Tiere und ihre Strategien der Überwinterung kennen. Wir werden forschen, ob es in der Nähe unserer Häuser Plätze gibt, an denen sie auf das Kommen des Frühlings und der Wärme warten können.
Treffpunkt bei den Obstwiesen am Römerpark in Köngen
Bitte mitbringen: Becherlupe, wetterangepasste Kleidung, Getränk.

Samstag, 12.10.2019, 10.00 – 11.30 Uhr, bei schlechtem Wetter wird der Kurs um
eine Woche auf Samstag, 19.10.2019 verschoben.
Gebühr 6,– €
Römerpark Köngen, Römermuseum, Anfahrt über Ringstraße, Köngen
Leitung: Izabela Hajdamowicz, Biologin, Zoologin, Arachnologin (Spinnenforscherin)
 
 






 
4.010 Besuch bei den Bienen im Hofgut Tachenhausen  
Heute seid ihr wieder auf das schöne Hofgut Tachenhausen eingeladen;
Prof. Dr. Barbara Benz wird euch viel Wissenswertes rund um das Leben und die Bedeutung der Biene erzählen.
Wie lebt die Honig Honigbiene?
Wie weit und wie schnell fliegen Bienen überhaupt?
Und wie verständigen sich Bienen untereinander?
Was sind Arbeiterinnen und Drohnen und was sind ihre Aufgaben?
Wer macht eigentlich den Honig?
Warum die Honigbiene so wichtig ist, erfahrt ihr direkt vor Ort.
Ihr besucht den neuen Bienenlehrpfad, besichtigt das Imkereimuseum auf dem Hofgut Tachenhausen und schaut euch mit einem Imker ein echtes Bienenvolk an.
Für die Eltern besteht die Möglichkeit, sich in der Zwischenzeit im Versuchsgarten umzuschauen
Dieser Kurs ist nicht geeignet für Insektengiftallergiker.
Bitte lange Hose und geschlossene Schuhe anziehen
 
Freitag, 8.5.2020, 15.00 – 17.00 Uhr
Gebühr 9,50 €
Treffpunkt: Eingang zum Lehr- und Versuchsgarten Hofgut Tachenhausen 14, 72644 Oberboihingen  
Leitung: Prof. Dr. Barbara Benz






4.011 Besuch bei den Steinkäuzen
In Kooperation mit der NABU Ortsgruppe Köngen - Wendlingen
Die Artenschutzgruppe Steinkauz des NABU Köngen-Wendlingen lädt euch ein, bei der Beringung der von ihr betreuten Steinkäuze dabei zu sein. Der Steinkauz (Athene noctua) ist mit ca. 23 cm eine der kleinsten Eulen Eurasiens. Die Gruppe hat in den Streuobstwiesen für den kleinen Kauz Niströhren, die natürlichen hohlen Ästen nachempfunden sind, aufgehängt. Um Informationen über ihre Herkunft und ihren Lebensraum zu erhalten und somit ihren Bestand zu schützen und weiter zu stabilisieren, werden die jungen Käuze beringt, gewogen und vermessen. Die Daten werden dann vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfzell erfasst und ausgewertet.
Der konkrete Termin und der Treffpunkt werden bekannt gegeben, wenn feststeht, wie die Steinkauzeltern mit ihrer Aufzuchtarbeit vorangekommen sind.
(voraussichtlich in der letzten Maiwoche 2020)

Gebühr 7,50 €
Leitung: Gerhard Deuschle, Steinkauzgruppe des NABU Köngen-Wendlingen





 

 
4.012 Babysitterkurs
für Jugendliche ab 14 Jahren
Ihr habt Interesse am Babysitten bzw. Kinderbetreuen? Aber wie verhalte ich mich richtig? In diesem Kurs lernt ihr die wichtigsten Voraussetzungen kennen:
Säuglingspflege, Gefahrenquellen und Unfallvermeidung im Haushalt und im Freien, Erste -Hilfe - Maßnahmen bei Unfällen oder Krankheit, Umgang mit Hygiene, Fragen zu Konflikten mit Kindern und Eltern, Spielideen für verschiedene Altersstufen
Nach Teilnahme an diesem Kurs werden wir versuchen, euch weiter zu vermitteln.

Freitag, 15.11.2019, 17.00 – 19.30 Uhr Samstag, 16.11.2019, 9.00 – 11.30 Uhr
Gebühr 17,– €
fba, Kiesweg 10, Großer Raum
Leitung: Sigrid Schweiß, Kinderkrankenschwester




 
 

 
4.013a Knigge für Kids - Seminar                                            
Für Grundschulkinder; in Kooperation mit dem Hotel-Restaurant Schwanen in Köngen
Sicherlich kennen sie viele von euch, die Hinweise der Erwachsenen: "Ellbogen vom Tisch !" "Mit vollem Munde spricht man nicht!" oder die Aufforderung "Guten Tag", "Bitte" oder "Danke" zu sagen. Ganz schön nervig manchmal! Doch die Wünsche der Großen haben durchaus ihre Berechtigung: Mit Höflichkeit schafft man ein gutes Miteinander, eine angenehme Atmosphäre, in der sich jeder wohlfühlt und die das Leben leichter macht. Und wenn du dazu noch lernen möchtest, wie du mit den diversen Bestecken, Gläsern, Servietten und sonstigen Utensilien an einem schön gedeckten Tisch zurecht kommst, dann bist du bei diesem Knigge-Seminar richtig.

Ablauf:
Warum ist es auf einmal wichtig, sich richtig zu benehmen?
Die modernen Umgangsformen werden besprochen und gemeinsam (schau)spielerisch erarbeitet:
Begrüßung und Verabschiedung,
Bekannt machen und Vorstellen,
Vom Duzen und Siezen,
Fragen, Bitten, Danken, Entschuldigen,
Distanz und Taktgefühl,
Pünktlichkeit und Rücksicht,
Gähnen, Niesen, Husten und Ähnliches,
der gedeckte Tisch.
Knigge-Quiz  
 
Das Hotel-Restaurant Schwanen in Köngen bereitet für euch ein einfaches 3-gängiges Menü vor, das gemeinsam feierlich eingenommen wird
Freitag, 31. Januar 2020, 15.00 - 19.00 Uhr
Gebühr 58,– €, ein einfaches 3 Gang-Menü aus der Schwanen-Küche mit Getränken ist in der Kursgebühr inbegriffen
Hotel-Restaurant Schwanen, Schwanenstr. 1, Köngen
Leitung: Gudrun Weichselgartner-Nopper, selbständige zertifizierte Knigge-Trainerin; Informationen zur Referentin unter www. knigge-fuer-kids.de




 

 
4.014 Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs                  
für Mädchen von 9 - 12 Jahren
In der Klasse, auf dem Nachhauseweg, im Bus oder mit Freunden… immer wieder erleben wir Situationen, in denen wir uns unsicher fühlen und nicht wissen wie wir reagieren sollen, wenn uns jemand zu nahe kommt oder etwas von uns will, was wir nicht wollen. In diesem Kurs kannst du zusammen mit anderen Mädchen lernen wie du dich gegen Belästigungen schützen oder in bedrohlichen Situationen wehren kannst.  Zum Beispiel können wir unsere Stimme und unsere Körpersprache (laut-)stark einsetzen und lernen, Grenzen zu setzen und „NEIN“ zu sagen, wenn wir etwas nicht wollen und somit Belästigungssituationen frühzeitig abstoppen. Außerdem werden wir einfache und wirkungsvolle Techniken üben, mit denen du dich bei einem Angriff effektiv verteidigen kannst. (Dabei geht es nicht um komplizierte Kampfsport-Techniken, sondern um Selbstverteidigung!).
 
Zudem gibt es viel Spaß und Auflockerung mit tollen Spielen/Übungen und Zeit für Gespräche!
 
Wir möchten in diesem Kurs vor allem unser Selbstvertrauen und unsere Wahrnehmung stärken, um unangenehme und gefährliche Situationen möglichst frühzeitig zu erkennen und zu beenden. Und dabei gilt: JEDES Mädchen kann sich wehren und jede hat IHRE Möglichkeiten der Gegenwehr! Alle Mädchen, egal ob sportlich oder unsportlich, schüchtern oder frech, ausländisch oder inländisch. sind herzlich eingeladen teilzunehmen! Für Fragen der Eltern steht die Kursleiterin gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung
Bitte mitbringen: Sportliche Kleidung, trittsichere Schuhe oder rutschfeste Socken, Decke als Unterlage, Getränke und Verpflegung für die Pausen
 
Samstag, 8.2.2020, 10.00 – 14.00 Uhr Sonntag, 9.2.2020, 10.00 – 14.00 Uhr
Gebühr 70,– €
Lindenturnhalle, Denkendorfer Str. 1, Gymnastikraum
Leitung: Renate Rommel, Selbstbehauptungs und Selbstverteidigungstrainerin




 
 

 
4.015a Zyklusshow als neuer Zugang zu den Veränderungen in der Pubertät
Elterninfoabend zum Mädchenworkshop; in Kooperation mit der Zehntscheuer Deizisau
Die Wertschätzung des eigenen Körpers ist eine wichtige Voraussetzung für den positiven Umgang mit Sexualität. Beim Infoabend werden Ihnen als Eltern Einblicke in den Mädchenworkshop "Die Zyklusshow - dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur" gegeben. Dadurch erhalten Sie Unterstützung darin, mit Ihren Töchtern darüber ins Gespräch zu kommen.

Dienstag, 11.2.2020, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr in der Zyklusshow enthalten  

Zehntscheuer Deizisau, Im Kelterhof 7, 73779 Deizisau
Leitung: Heike Forker, Dipl. Rel.-päd. FH, MFM-Referentin





 
4.015b Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur
Workshop für Mädchen im Alter von 10 - 13 Jahren
in Kooperation mit der Zehntscheuer Deizisau
Wenn sich plötzlich alles verändert, wenn Gefühle verrückt spielen und der Körper seltsame Signale aussendet, dann haben Mädchen unzählige Fragen. Im Mittelpunkt dieses Workshops stehen die Geheimsprache unseres Körpers und das Kennenlernen der spannenden Ereignisse während des Zyklus der Frau. Mit kreativen Umsetzungen und Musik werden wir die „Zyklusshow“ kennen lernen und dabei jede Menge Neuigkeiten erfahren über das, was jeden Monat in uns abläuft und wie wir die oft seltsame Sprache unseres Körpers verstehen können.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, etwas zum Essen und Trinken (wir machen kleine Pausen), Socken, eine Isomatte, Decke und ein Kissen
 
Samstag, 15.2.2020, 10.00 – 15.00 Uhr
Gebühr incl. Elternabend 28,– €
Zehntscheuer Deizisau, Im Kelterhof 7, 73779 Deizisau
Leitung: Heike Forker, Dipl. Rel.-päd. FH, MFM-Referentin






 
 
4.016 Erste-Hilfe-Kurs für Kinder        
im Alter von 7 - 10 Jahren; in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. Kirchheim
Vielleicht habt ihr auch schon erlebt, wie jemand von der Schaukel gefallen ist oder sich auf andere Art und Weise verletzt hat oder in Not geraten ist? Wenn nicht, dann interessiert es euch sicherlich, wie man in dieser Situation richtig handelt. Wir üben gemeinsam, wie ihr Hilfe holen und einen  Notruf absetzen, einen Verband anlegen oder eine verletzte Freundin oder einen Freund bis zum Eintreffen weiterer Hilfe richtig unterstützen und sie oder ihn in die stabile Seitenlage legen könnt. An der Junior-Puppe üben wir, wie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung ausgeführt wird. Wir nehmen uns für alles ausreichend Zeit und natürlich auch für eure Fragen, die ihr im Zusammenhang mit einem Notfall stellen möchtet. Denn es ist immer gut, wenn man weiß, wie man bei Notfällen sicher reagieren kann.
Bitte mitbringen: kleines Vesper, Getränk
 
Mittwoch, 15.4.2020, 14.00 – 17.00 Uhr
Gebühr 23,– €
Schulberggebäude, Kiesweg 52, neuer Stöfflersaal, großer Teil
Leitung: Malteser Hilfsdienst e.V. Kirchheim





Kiesweg 10 73257 Köngen 07024 868789 info@fba-koengen.de
Zurück zum Seiteninhalt