Gesund leben - fba Köngen Website 2018

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesund leben

Programm 2017/18







 
Lebe leichter - genial normal zum Wunschgewicht  
Abnehmkurs für Erwachsene
Sie suchen nach einem genial, normalen Weg, Ihr Wunschgewicht zu erreichen?
Sie möchten die Fixierung auf Essen oder Nichtessen beenden und sich ein normales Essverhalten aneignen?
Sie suchen nach einem alltagstauglichen Programm, das Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können?
Sie möchten keine Kalorien, Fettpunkte oder ähnliches zählen, sondern einfach nur „normal“ essen?
Sie möchten das, was in Ihnen steckt, entdecken und eine neue Leichtigkeit erleben?
Dann starten Sie mit dem Lebe-leichter-Programm!

Bei Fragen zum Konzept: maier.elke@gmx.net, Tel. 07025-843082
Weitere Informationen unter www.lebe-leichter.com

6.001a 12 × Mittwoch, 20.9. – 20.12.2017, 18.30 – 19.30 Uhr
6.001b 11 × Mittwoch, 17.1. – 18.4.2018, 18.30 – 19.30 Uhr
Gebühr 98,– € zzgl. 19,95 € (Buch & Planer)
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Elke Maier, Diätassistentin, Fitness-Wellness-Trainerin, Lebe-Leichter-Coach






6.002a Bleibe leichter - wir halten unser Wunschgewicht
Abnehmkurs für Erwachsene
Dieser Folgekurs ist für alle die Teilnehmer gedacht, die schon einmal einen Lebe-leichter-Kurs besucht haben
und ihre neuen Gewohnheiten noch weiter festigen wollen!
Was müssen Sie beachten, damit die abgenommenen Pfunde auch unten bleiben?
Wie können Sie weiter abnehmen, bis Sie Ihr Wunschgewicht wirklich erreicht haben, um es dann für immer zu halten?

Um die Zutaten zum Leichterbleiben geht es in diesem 12-Wochen-Kurs!
Bei Fragen zum Konzept: maier.elke@gmx.net, Tel. 07025-843082
Weitere Informationen unter www.lebe-leichter.com

6.002a 12 × Mittwoch, 20.9. – 20.12.2017, 20.00 – 21.00 Uhr
6.002b 11 × Mittwoch, 17.1. – 18.4.2018, 20.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 98,– € zzgl. 16,95 € für das Begleitbuch
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Elke Maier, Diätassistentin, Fitness-Wellness-Trainerin, Lebe-Leichter-Coach

Bitte klären Sie, wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben, Medikamente einnehmen
oder eine spezielle Diät halten müssen, z.B. an Diabetes, hohem Blutdruck, Herzkrankheiten,
Magengeschwüren, Gallensteinen, Nierensteinen oder Darmkrankheiten leiden,
eine Teilnahme vorher mit Ihrem Arzt ab.
Das Bleibe-leichter- Programm ist nicht für Kinder unter 10 Jahren,
Schwangere und Personen mit Essstörungen (z. B. Magersucht oder Bulimie) oder krankhaftem Übergewicht geeignet.
Eine Abnahme mit dem Bleibe-leichter- Programm ist nur bis zur Untergrenze des Body-Mass-Index :
„Normalgewicht“ möglich.
Die Teilnahme am Bleibe-leichter-Programm erfolgt auf eigene Verantwortung.





Fastenwoche für Gesunde
Die Tiere tun es, wir Menschen tun es auch.
Fasten ist eine naturgegebene Form menschlichen Lebens. Wer es noch nicht erlebt hat,
der sollte es ausprobieren. Erfahren Sie, dass die notwendige Lebensenergie während des Fastens
aus den inneren Reserven Ihres Körpers kommt. Fasten ist nicht hungern, denn wer hungert, fastet nicht.

„Verzicht nimmt nicht, Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen“
(Martin Heidegger).

Unter diesem Motto begleite ich Sie gerne eine Woche beim Fasten.
Lassen Sie sich ein auf 7 Tage, an denen Sie nach der Methode Dr. Buchinger/Dr. Lützner nur flüssige „Nahrung“
(in Form von Wasser, Kräutertee, Gemüsebrühe, Obst- oder Gemüsesaft) zu sich nehmen.
Von der Vorbesprechung am Freitagabend bis zum Donnerstag der folgenden Woche
treffen wir uns täglich für ca. 3 Stunden.
Ziel dieser Fastenwoche ist nicht „nur“ die Gewichtsabnahme.
Ziel soll auch sein, sich einmal um sich selbst kümmern zu dürfen, Ruhe zu finden und dem eigenen Körper zu vertrauen.
Das, was uns eine Zeit lang entzogen wird, können wir wieder neu entdecken und für uns gewinnen.
Am Infoabend erzähle ich Ihnen gerne mehr über das Fasten
und den Ablauf einer „Fastenwoche für Gesunde“.

Wir bitten auch hierfür um Anmeldung.

Im Anschluss können Sie sich dann für die Fastenwoche anmelden.

Infoabend
6.003a Freitag, 23.2.2018, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr 8,– €
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum

6.003b Fastenwoche
Freitag, 2.3.2018, 18.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 3.3.2018, 13.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 4.3.2018, 10.00 – 13.00 Uhr
Montag, 5.3.2018, 18.00 – 21.00 Uhr
Dienstag, 6.3.2018, 18.00 – 21.00 Uhr
Mittwoch, 7.3.2018, 18.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag, 8.3.2018, 17.00 – 18.30 Uhr
2 Wochen nach Beendigung des Fastens findet in Abstimmung mit den Teilnehmern noch ein Nachtreffen statt.
Gebühr 85,– € zzgl. Materialkosten ca. 10,– €
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Dorothee Busch, Fastenleiterin (Berufsverband Fasten und Ernährung), Kursleiterin Qi Gong (Deutsche QiGong-Gesellschaft), Shihatsu-Praktikerin






6.004 Vitamine, Mineralien, Mikronährstoffe
Bedarf und Versorgungslücken erkennen
Das Angebot an Vitaminen, Mineralien, Mikronährstoffen, Nahrungsergänzungsmitteln ist heute unendlich groß
und lässt uns oftmals ratlos im Nebel stehen. Nicht alles was viel enthält, ist gut und nicht alles, was verkauft wird,
ist notwendig.
Ungünstige Lebensumstände wie Stress, Krankheit, Diäten oder Medikamenteneinnahme
können zu Versorgungslücken mit Vitaminen und Mikronährstoffen führen.
Welche Medikamente verursachen evtl. einen Mangel? Was schadet und was nützt mir?
Welche Dosierung ist die richtige für meinen Körper?
Was kann ich über eine entsprechende Ernährung abdecken und wann ist eine zusätzliche Einnahme sinnvoll?
An diesem Abend möchte ich mit Ihnen gemeinsam den vorgenannten Fragen nachgehen und Ihnen interessante Hintergründe und Zusammenhänge darüber erläutern, wie sich Versorgungslücken erkennen und dann auch richtig behandeln lassen.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

Donnerstag, 12.10.2017, 19.30 – 21.30 Uhr
Gebühr 10,– €
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin






6.005 Histamin ? Histaminose ? Mastozytose - Mastzellenhyperaktivität
Dieser Vortrag soll ihnen einen Einblick in Krankheitsbilder geben, die durch Histamin
in unterschiedlicher Ausprägung und Heftigkeit ausgelöst werden.
Beschwerden zeigen sich beispielsweise als Reizdarm-Symptome,
Bauchschmerzen, Durchfälle, Kreislaufprobleme, Herzrasen, Kopfschmerzen,
Migräne, Schnupfen, verstopfte Nase, Lebensmittel-Unverträglichkeit, Hautrötung, Urtikaria (Nesselsucht),
Gelenkbeschwerden.
Diese vielfältigen und wechselhaften Symptome, erschweren nicht selten die Diagnosefindung.
Ich will Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, die jeweiligen Krankheitsbilder zu erkennen
und entsprechende Maßnahmen einzuleiten, um positiv auf Ihre Beschwerden einzuwirken.

Donnerstag, 8.3.2018, 19.30 – 21.30 Uhr
Gebühr 10,– €
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin






6.006 Neurofeedback - Nachhaltiges Tuning fürs Gehirn
Konzentration (z.B. bei ADHS), Migräne oder Tinnitus verbessern, wacher werden,
Anspannung und Ängste verringern, oder einfach nur bessere Leistungen bringen im Sport oder Beruf -
es geht darum, wie Sie lernen können, Einfluss zu nehmen auf den Erregungszustand Ihres eigenen Gehirns.
Neurofeedback ist ein Training mittels EEG- Ableitung am PC, das wissenschaftlich erforscht ist,
viel bewirkt und trotzdem keine Nebenwirkungen hat.
Bestätigt ist die Wirkung bei Menschen im Alter ab ca. 6 Jahren bis ins hohe Alter.

Doch wie genau funktioniert das eigentlich? Wir erklären es Ihnen!

Donnerstag, 23.11.2017, 19.30 – 21.30 Uhr
Gebühr 7,50 €
fba, Kiesweg 10, Großer Raum
Leitung: Maren Steinhilber, Ergotherapeutin, Neurofeedback-Trainerin
Ulrike Rong, Ergotherapeutin, Neurofeedback-Trainerin







6.007 Mit Bärlauch entgiften und entschlacken
Wie unterscheidet sich der Bärlauch von giftigen Kräutern in seiner Nähe und was kann er für unsere Gesundheit tun?
Nach einer kleinen Wanderung verkosten wir Bärlauchbutter und stellen selbst eine Bärlauchtinktur her.
So lassen sich die unglaublichen heilsamen Vorzüge des Bärlauchs übers ganze Jahr nutzen.

Bitte mitbringen: Kleines Marmeladenglas, Küchenmesser, Schreibzeug und ein Sammelkörbchen

Freitag, 16.3.2018, 16.00 – 17.30 Uhr
Gebühr incl. Verkostung 20,– €
Treffpunkt wird wenige Tage vor Kursbeginn per Mail bekannt gegeben.
Leitung: Sanne Löfflath, Wild- und Heilkräuterfachfrau






6.008 Wildkräuterführung; Kraft der Sommerkräuter
Heute möchte ich Ihnen auf unserem Kräuterspaziergang zeigen,
was die Natur in Köngen für unsere Gesundheit bereithält:
Denn, die "Superfoods", die unser Körper braucht, wachsen, fern von der landwirtschaftlichen Nutzung,
an unseren Wald- und Wegesrändern. Wenn wir wissen, was dort gedeiht,
welche Wirkstoffe die jeweiligen Pflanzen enthalten und wie wir sie von giftigen unterscheiden,
können wir in der "Wiesenapotheke" ohne ökologischen Rucksack, ohne Vitaminverlust durch Lagerung und Transport "einkaufen".
Denn unsere heimischen Kräuter enthalten wesentlich mehr Mineralien und Spurenelemente als Kulturgemüse
und manche von ihnen haben sogar eine antibiotikaähnliche Wirkung

Zum Abschluss unserer Wanderung erwartet Sie noch ein kleines Büffet
mit Wiesenlimonade und Wildkräuterprodukten.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, ein Trinkglas-/becher

Freitag, 15.6.2018, 18.30 – 20.30 Uhr
Gebühr incl. Verkostung 20,– €
Treffpunkt wird wenige Tage vor Kursbeginn per Mail bekannt gegeben
Leitung: Sanne Löfflath, Wild- und Heilkräuterfachfrau







6.009 Die Schilddrüse - klein, aber oho
Die Schilddrüse trägt maßgeblich zu unserem Wohlbefinden bei, ohne sie würde es im menschlichen Körper
drunter und drüber gehen. Die Schilddrüse beeinflusst unseren gesamten Organismus:
Herz-Kreislauf-System, Verdauung, Gewicht, Knochenaufbau und sogar die Psyche.

Etwa ein Drittel der Bundesbürger hat eine kranke Schilddrüse!
Auch die Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Thyreoiditis) ist inzwischen eine häufige Erkrankung der Schilddrüse.
Die Anzeichen einer Schilddrüsenerkrankung sind vielfältig und werden oft nicht richtig gedeutet.
Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es?
An diesem Abend erkläre ich die Aufgaben der Schilddrüse, ihre Krankheiten und deren Behandlung.
Die ergänzenden Behandlungsmöglichkeiten aus Sicht der Naturheilkunde
sind für mich als Heilpraktikerin natürlich ein Schwerpunkt meines Vortrages.

Donnerstag, 28.6.2018, 19.30 – 21.30 Uhr
Gebühr 10,– €
fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin





6.010VHS Badepralinen
In Kooperation mit der VHS Esslingen
Aus Zitronensäure, Stärkemehl, Natron, Öl, Ätherischem Öl, werden Kugeln geformt, die man zum Baden
in der Badewanne oder als Fußbad verwenden kann. Diese können auch beim Fasten eingesetzt werden,
da sie basisch wirken. Unsere Haut braucht Vitamin C, E und Öl um sich zu regenerieren.
Je nach dem welches Öl oder Ätherisches Öl verwendet wird, wirkt es entzündungshemmend auf Druckstellen oder Hornhaut.
Rissen in den Fersen kann man vorbeugen oder lindern. Sie stellen im Kurs eine Badekugel her,
die geeignet ist für empfindliche Haut und Neurodermitis - bei Kindern auch gut geeignet,
da es das Waschen und Cremen in einem Arbeitsschritt ermöglicht -
auch für pflegebedürftige, bettlägerige Menschen eine unkomplizierte Methode.

Donnerstag, 22.3.2018, 18.30 – 20.00 Uhr
Gebühr: 9,60€, Material 2€ extra im Kurs zu bezahlen

Köngen, Burgschule, Eingang Neubau, Raum 1.07
Leitung: Kerstin-Daniela Repscher
Anmeldung bei der VHS unter Tel. 0711-550210, koengen@vhs-esslingen.de
Bitte die Kursnummer S516005 angeben!




nach oben

 
fba - Familienbildungsarbeit Köngen
Kiesweg 10, 73257 - Köngen
Telefon 07024/868789
anmeldung@fba-koengen.de
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü